Wir schenken nicht irgendein Bier aus, sondern die Bierspezialitäten der Augustiner Brauerei.

Und das Beste: Im Augustiner-Keller genießen Sie das ganze Jahr über frisch vom Holzfass gezapften Edelstoff. Im Biergarten genauso wie in den Gaststuben des Restaurants oder auf den Terrassen. Und das ist schon etwas Besonderes.

Das Bier aus dem Holzfass ist wegen seines geringeren Kohlensäuregehaltes süffiger und bekömmlicher. Es läuft nur langsam und nur mit dem Druck seines eigenen Gewichts frisch und kühl aus dem Fass. Das macht auch die besondere Milde aus, die Bierkenner am Holzfassbier so schätzen.
Außerdem machen Holzfässer einfach gute Stimmung. Der Ausschank aus dem Holzfass trägt maßgeblich zur bayerisch-traditionellen Atmosphäre im Augustiner-Keller bei. Vor allem im Biergarten, wo die Holzfässer für alle Gäste sichtbar auf den sogenannten Gantern angezapft werden und jedes neue Fass mit dem alten Ritual des Glockenläutens gefeiert wird.
Übrigens
Schäffler, die Holzgefäße wie Bierfässer noch heute in Handarbeit herstellen, gehörten in früheren Jahrhunderten zu den bedeutendsten Handwerkern. Schließlich gab es keine Kunststoffeimer oder -gefäße. Mittlerweile gibt es nur noch einige wenige, die das Schäfflerhandwerk ausüben. Unsere Fässer kommen beispielsweise von der Fassfabrik Wilhelm Schmid aus München.